Bildungsprogramm für Schulen
BILDUNGSPROGRAMM FÜR SCHULEN
Mobile Biosphärenpark-Schule
„Schlaufux on Tour“
Mobile Biosphärenpark-Schule
„Schlaufux on Tour“
Slide
Was macht den Biosphärenpark Nockberge so einzigartig? Worin liegt das Geheimnis der „Nocken“? Welche Tiere und Pflanzen sind charakteristisch für die Region, und welche Rolle spielt der Mensch dabei? Diese und weitere Fragen klärt das unser Bildungsprogramm „Schlaufux on Tour“. Hierbei lernen die Kinder spielerisch Wissenswertes und Interessantes über den Biosphärenpark Nockberge!
p

Mobile Biosphärenpark-Schule “Schlaufux on Tour”

Unsere bestens ausgebildeten Biosphärenpark Ranger:innen kommen mit der mobilen Ausstellung direkt in die Schulen, um die Kinder für den Biosphärenpark Nockberge zu begeistern. Bei dieser spannenden und interaktiven Ausstellung werden die Schüler:innen zu Entdeckern und erkunden die Tier- und Pflanzenwelt genauso wie die geologischen Besonderheiten der Nockberge.
Alle Module werden interaktiv erarbeitet und diskutiert. Die Schüler:innen haben die Möglichkeit sich einzubringen und mitzugestalten. Die Mobile Schule ist für alle Schulstufen geeignet und für ca. 4 Unterrichtseinheiten pro Klasse konzipiert.

Schlaufux on Tour

Die Ausstellung besteht aus 5 Modulen,
die folgende Themen behandeln

Modul 1: Der Biosphärenpark Nockberge

In dieser Station wird erklärt wo der Biosphärenpark liegt, welche Gemeinden er umfasst, was einen Biosphärenpark ausmacht und welches die Unterschiede zu Natur- und Nationalparks sind.

Modul 2: Geologie der Nockberge

Bei diesem Modul wird auf spielerische Art und Weise die Geologie des Biosphärenparks Nockberge den Kindern näher gebracht. Eine Besonderheit stellt die außerordentliche Vielfalt an Gesteinen und Mineralien dar, wovon die Schüler:innen einige genauer unter die Lupe nehmen können. Sie erfahren dabei auch, weshalb manche Pflanzen nur an bestimmten Orten wachsen.

Modul 3: Tiere in den Nockbergen

Hier stehen die Lebensräume und Lebensweisen von charakteristischen Tieren des Biosphärenparks Nockberge im Mittelpunkt. Ob Auerhahn, Murmeltier, Tannenhäher oder Alpensalamander, die Biosphärenpark-Ranger wissen über diese Tiere viele Geschichten zu erzählen.

Modul 4: Bunte Vielfalt – Pflanzenwelt

In der Ausstellung „durchwandern“ die SchülerInnen die verschiedenen Höhenstufen der Nockberge und ordnen Pflanzen, die sich in einer großen Vielfalt präsentieren, ihren Lebensräumen zu. Woran man einzelne Pflanzen erkennt und was die Menschen der Nockregion aus Speik, Arnika oder Zirbe herstellen, erfahren die Klassen beim Zusammensetzen von Riesen-Puzzle-Teilen.

Modul 5: Die Menschen im Biosphärenpark

Bei diesem Modul wird das Leben der Menschen im Einklang mit der Natur im Biosphärenpark behandelt. Das Thema soll ein Bewusstsein für Regionales schaffen und den Mensch im Biosphärenpark Nockberge aufgreifen.

Modul 6: Biodiversität - was ist das?

Biodiversität bedeutet die Vielfalt des Lebens auf der Erde. Dieser Begriff umfasst nicht nur die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarteb, also die Artenvielfalt, sondern auch die genetische Vielfalt und die Vielfalt an Ökosystemen.

In diesem Modul wird auf das vielfältige Leben in der Hecke und auf der Wiese näher eingegangen. Das Thema soll Bewusstsein schaffen, was der Verlust von bestimmten Tier- oder Pflanzenarten bedeuten kann.

Schlaufux on Tour

Impressionen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Unterstützung des Landes Kärnten und der Europäischen Union

ktn-logo_Mobile Biosphärenpark-Schule
Logo_LE-14-20_4c
EU-Union-Landwirtschaft